Bau3D

Bauzeichnung – Haus – Bau – Planung und mehr

Hamburg St. Michaelis

Architekturrundreise in Norddeutschland

| 1 Kommentar

Abwechslungsreiche Stadtrundfahrten durch Norddeutschland

Deutschland beziehungsweise Norddeutschland trumpft nicht nur mit seinen schönen Stränden am Meer auf, auch jede Menge Architektur ist hier zu finden. Die schöne Insel Sylt zeigt ihre Architektur gleich in mehreren Bereichen. Auf einer Architekturrundreise, können auch die Hamburger Landungsbrücken toll für eine Bootsfahrt genutzt werden. Alte Friesenhäuser, Kirchen, die Landschaftsarchitektur wie das Morsum Kliff sind nur ein kleiner Teil davon, was die Insel alles zu bieten hat. Als Übernachtungstipp wäre eine Ferienwohnung auf Sylt ein guter Standortplatz um seine Rundreise von hier zu starten. Schöne Appartements, und guten Service sind bei einer Ferienwohnung, vom Reetdachhaus bis zur Villa, im Angebot.

Die größte Stadt im Norden: Hamburg

Hamburg ein Ort, der nicht nur seine berühmte Landungsbrücken oder die Reeperbahn vorzeigt, hier scheint die Architektur so was wie ein zu Hause zu haben. Wer kennt ihn nicht den „Michel“. Der Innenraum ist in Weiß-Gold gehalten. Die Ausstattung ist wunderschön. Von der Aussichtsplattform, die sich in 132 Meter befindet, hat man einen unglaublichen Ausblick. In einer Show wird die 1000 Jahre alte Geschichte der Stadt vorgeführt. Von einer Ferienwohnung an der Ostsee lässt sich Hamburg bequem als Ziel ansteuern. Das Hamburger Rathaus ist aus dem Jahre 1897, und 20 Kaiserstatuen umgeben die Fassade des Gebäudes. Perfekte Objekte für Fotografie Liebhaber.

Die Fachwerkhäuser, und Reetdachhäuser finden Urlauber nur in Norddeutschland. Die meisten Bauten stammen aus dem 17. Jahrhundert, und sie enthalten noch Wohnungen, die den Stil von 1850 nicht verändert haben. Viele Städte bieten den Gästen besondere Bauwerke an, die ideale Ausflugsziele zum Erkunden sind. Tagsüber entdecken und abends am Strand den Sonnenuntergang genießen.

..

– Anzeige –

Artikel weiterempfehlen

Ein Kommentar

  1. Worum ich die Norddeutschen am meisten beneide – mal abgesehen von der Meernähe – sind die Reetdachhäuser! Ich war zwar noch nie in einem solchen Haus, finde die Optik aber einfach toll, die haben so eine Austrahlung von Natürlichkeit und Gemütlichkeit und da sie meist älter sind, sind sie von schönen gewachsenen Gärten umgeben. Na super… Sommer vorbei und ich hab schon wieder richtig Lust auf Urlaub 😉

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.