Bau3D

Bauzeichnung – Haus – Bau – Planung und mehr

Ein Jahr mit Höhen und Tiefen – Saisonabschlussbericht 2009/2010

| Keine Kommentare

Das war sie nun, die Saison 2009 / 2010. Die fast aus dem komplett jüngeren Jahrgang bestehende FJugend des FC Hagen-Uthlede zeigte eine durchwachsene, aber für ihre Verhältnisse durchaus sehr gute Leistung. Mit Ausnahme von 2 Spielern bestand die Mannschaft nur aus Jungs des 2002er Jahrgangs. Einer von ihnen ist sogar noch ein Jahr jünger gewesen (Jahrgang 2003).

Zunächst qualifizierte man sich für die Kreisliga. Man bestand die Qualifikationsrunde knapp als drittplatzierter und gehörte nun somit zu den 27 besten Mannschaften des Landkreises. In der Qualifikationsrunde gewann man zwar u.a. beim TSV Nesse mit 5:6, musste aber auch bittere Niederlagen, wie zum Beispiel gegen die JSG Bokel (17:1) hinnehmen. Am Ende reichten 12 Punkte für den dritten Platz und somit für das Weiterkommen in die Kreisliga. Allein das, war schon ein Riesen Erfolg für den jüngeren Jahrgang der F-Jugend.

In der nächsten Runde zeigte sich dann allerdings, dass das Team zu jung und körperlich zu schwach war, um mit Mannschaften, aus dem älteren Jahrgang mitzuhalten. Man stritt sich nun mit dem Nachbarn aus Wittstedt um den 4. Platz. Nach den ersten beiden Spielen gegen Beverstedt 0:18 und Bokel 11:0, bekam die Mannschaft Verstärkung im Trainer- und Betreuerteam. Neben Hans Brähler und Stefan Wohlers kamen Yannick Leinfels (16) und Nils Ganse (15) dazu.
Yannick Leinfels wurde diese Saison mit der B-Jugend aus Wittstedt Kreispokalsieger. Nils Ganse schaffte es mit der C1-Jugend des FC Hagen-Uthlede unter die besten 3 Mannschaften des Landkreises. Die beiden hatten schon ihre ersten Erfahrungen im Trainerbereich gesammelt, da sie anderthalb Jahre den älteren Jahrgang der F-Jugend unterstützten.

Um in der Liga das Ziel zu erreichen (4.Platz) musste man im nächsten Spiel zu Hause gegen Wittstedt punkten. Dies gelang der F-Jugend! Sie gewann das Heimspiel mit 1:0. Die Mannschaft war spielerisch klar besser und hätte sogar deutlich höher gewinnen können. Nun konzentrierte man sich voll und ganz auf das Rückspiel in Wittstedt, um den 4. Platz zu sichern. Das nächste Spiel in Hollen verlor man mit 15:0.
In den nächsten beiden Spielen waren dann leichte Verbesserungen, im Vergleich zu den Hinspielen, zu erkennen. Zum Beispiel kassierte man im Rückspiel gegen Beverstedt 8 Tore weniger (10:0).

Leider verlor man das endscheidende Spiel gegen WDB (Wittstedt / Driftsethe / Bramstedt) mit 7:1. Die Mannschaft hatte keinen guten Tag erwischt, und hatte nicht das umgesetzt, was sie sich vorgenommen hatte. Leider gab man damit den 4. Platz an Wittstedt ab. Natürlich war die Mannschaft entäuscht, aber man musste sich nun versuchen, auf das letzte Saisonspiel gegen Hollen zu konzentrieren. Man verlor zu Hause mit 1:9. Auch an diesem Ergebniss kann man sehr deutlich eine Verbesserung erkennen, da das Hinspiel mit 15:0 verloren wurde.

„All in all“ war die Saison ein Jahr mit Höhen und Tiefen. Die Mannschaft hat viel Erfahrung gewonnen und hart gearbeitet. In dieser Mannschaft steckt noch viel Potenzial, was das neue Trainerteam mit den beiden Neuzugängen Yannick Leinfels und Nils Ganse noch herausholen kann. Nächste Saison wird das Team Vieles leichter haben. Ab dieser Saison gibt es kein „älter“ oder „jünger“ mehr. Die F-Jugend(u9) spielt nun nur noch gegen gleichaltrige Mannschaften. Dies wird sich vor allem körperlich zeigen. Also, hoffen wir auf eine erfolgreiche Saison 2010/2011.

– Anzeige –

Artikel weiterempfehlen

Nils

Autor: Nils

Trainer bei den Fußball Kids vom FC Hagen Uthlede des Jahrganges 2002.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.