Bau3D

Bauzeichnung – Haus – Bau – Planung und mehr

Spiel gegen Schiffdorf – 1. Halbzeit Flop, 2. Halbzeit Top

| 1 Kommentar

31.05.2011In unserem letzten Heimspiel der Saison hatten wir die SG Schiffdorf/Sellstedt/Bramel zu Gast. Wir mussten auf dem Hauptplatz heute ausweichen, da auf unserem eigentlichen Platz Rollrasen verlegt wurde. Zusätzlich hatten die Junioren zum ersten Mal in dieser Saison das Vergnügen auf einem nassen und schnellen Untergrund spielen zu dürfen. Dass dieses noch sehr ungewohnt war, merkte man deutlich.

Das Spiel fing mit einem Anstoß für Schiffdorf an und 24 Sekunden später war der Ball auch schon in unserem Tor. Der Stürmer konnte mit dem Ball ganz einfach durch unsere Abwehr spazieren und schoss den Ball halbhoch links ins Tor. Ganz unbeteiligt war Tim an dem Tor leider auch nicht, da er viel zu weit am Pfosten stand. Wäre er weiter in der Mitte geblieben hätte er ihn wohl möglich noch bekommen, da er schon öfter gezeigt hat das er solche Bälle halten kann.
Nun waren wir aber im Spiel drin, denn jetzt wurde sofort auf den Ball gegangen und der Gegenspieler gestört. In der 3. Minute hatte dann Felix die erste gute Torchance, aber der Torwart lenkte den Ball zur Ecke. Eine Minute später fing Felix einen zu kurz geratenen Abstoß von Schiffdorf ab, aber seinen Schuss konnte der Torwart wieder halten. Nun war man richtig am Drücker. Wieder nur einen Minute später ließ Yoshi seinen Gegenspieler aussteigen und zielte auf das kurze Eck. Aber auch bei diesem Schuss war der Torwart noch dran.

Es ging auch mal nach Vorne

Die darauffolgende Ecke brachte Felix zu Janis, von wo der Ball dann zu Yoshua kam, der dann entgegen der Laufrichtung des Torwarts zum 1:1 ins Tor schoss. Leider fiel postwendend wieder der Führungstreffer für Schiffdorf. Wieder ging ein Spieler von denen ganz leicht und locker durch unsere Abwehr und scheiterte zunächst an unserem Torhüter Tim. Der darauffolgende Abschlag ging vollkommen schief und landete wieder beim 10er von Schiffdorf, der keine Sekunde lang zögerte und den Ball über Tim ins leere Tor lupfte. 2 Minuten später bekam Schiffdorf einen Freistoß an der Außenlinie zu gesprochen. Der wurde auf den langen Pfosten gebracht, wo der Stürmer ganz alleine frei stand und das 1:3 markierte. Danach war für uns erst einmal der Zug abgefahren, was man auch merkte. Nach vorne lief nix mehr wirklich zusammen. Und hinten wurde es manchmal noch sehr brenzlig. Wie auch in der 18. Spielminute, als wir durch einen einfachen Pass durch die Nahtstelle unserer Abwehr ausgespielt worden sind und der Stürmer nur noch zum 1:4 einschieben musste. Kurz darauf war dann endlich Halbzeit.

Zu oft liefen wir hinterher

Nach einer sehr deutlichen Halbzeitansprache von Nils fingen wir die zweiten 20 Minuten ganz anders an, als wir die ersten 20 Minuten aufgehört hatten. Wir spielten endlich wieder miteinander und wenn der Gegner den Ball hatte, wurde er sofort attackiert, damit wir wieder den Ball bekommen würden. Außerdem spielte Felix nun in der Verteidigung, was sich als guter Schachzug bemerkbar machen sollte. In der 24. Minute dann die erste riesige Großchance durch Janis, der freistehend vor dem Tor war und sein Schuss im letzten Moment von einem Schiffdorfer Kopf zur Ecke gelenkt wurde. Schiffdorf sollte sich in den folgenden Minuten keine Torchance mehr herausspielen, da wir ein starkes Powerplay nun anfingen. In der 30. Minute wurden wir dafür dann auch belohnt. Nach einer Ecke von Luca W. bekam Yoshi den Ball, allerdings konnte er ihn nicht kontrollieren. Zum Glück für Janis, da er jetzt den Ball hatte und ihn ins Tor zum 2:4 aus unserer Sicht schoss. 4 Minuten später dann sogar das 3:4 durch einen sehr schönen Kopfball von Felix, nachdem Luca W. wieder eine Ecke sehr gut herein brachte. Nun waren wir wieder im Spiel. Leider kassierten wir nur 2 Minuten später den nächsten Rückschlag, denn wieder einmal konnten wir den Schiffdorfer Stürmer nicht vom Ball trennen und er machte ganz cool das Tor zum 3:5. Kurz vor Schluss zeigte Tim noch einmal eine Glanzparade. Danach war das Spiel auch vorbei.

Aufstellung:

  • Tor: Tim
  • Abwehr: Batschi, Janik
  • Mittelfeld: Janis D., Luca W.
  • Sturm: Felix, Danilo
  • Auswechselspieler: Luca D., Tino

Unsere Torjäger-Liste (Saison 2010 / 2011)

1.Luca W34
2.Felix22
3.Danilo21
4.Janis D11
5.Yoshua6
6.Luca D5
7.Janik G2
8.Batschi1

Unsere Assists-Liste (Saison 2010 / 2011)

Assist = Direkte Vorlage die zum Torerfolg führt

1.Batschi10
2.
3.
.
.
Luca W
Danilo
Janis D
Yoshua



5
4
4
4
6.Felix3
7.
.
.
Janik G
Tim
Tino


2
2
2

Aktueller Tabellenplatz:

Weiterführende Informationen

www.TOGGOLINO.de - Lernspiele für Kinder

Foto-Galerie

– Anzeige –

Artikel weiterempfehlen

Yannick

Autor: Yannick

Trainer bei den Fußball Kids vom FC Hagen Uthlede des Jahrganges 2002

Ein Kommentar

  1. Pingback: Hagen vs. Schiffdorf – Wer vorne keine Tore macht, bekommt sie hinten drein

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.