Bau3D

Bauzeichnung – Haus – Bau – Planung und mehr

Hallenkreismeisterschaft des NFV Cuxhaven – Vorrunde erfolgreich abgeschlossen

| 3 Kommentare

19.12.2010 – Am heutigen Sonntag ging es zur Vorrunde der Hallenkreismeisterschaften des Kreises Cuxhaven nach Loxstedt. In unserer Gruppe waren neben unserer Mannschaft noch der TV Loxstedt, die JSG Weser-Stotel, der TSV Düring, die JSG Donnern/Stinstedt und der TSV Nesse. Bis auf Loxstedt kannten wir alle Mannschaften schon von vorherigen Turnieren.
Was erfreulich war, dass alle Mannschaften, trotz der schwierigen Straßenverhältnisse, gekommen sind.

Von Spiel zu Spiel immer stärker

Volle Attacke vorraus!

Unser erstes Spiel bestritten wir gegen Donnern. Der Gegner wurde sofort unter Druck gesetzt und man konnte sofort sehen, dass die Jungs die Vorrunde mit einem Sieg starten wollten. Die erste kleinere Chance hatte Danilo in der 4. Spielminute. In der 7. Minute dann die erste Großchance für Felix. Leider nutzte er sie nicht. In der Schlussphase probierten wir dann noch mal alles und wurden fast auch dafür belohnt. Doch ein Schuss von Luca wurde abgefälscht und landete am Außenpfosten. Die darauffolgende Ecke wurde scharf herein gegeben und der Ball kam zu Yoshua, der am langen Pfosten ganz alleine stand. Überrascht, dass der Ball durch rutschte, traf er den Ball nicht und schob ihn am Tor vorbei. Danach war das Spiel zu Ende. Im Endeffekt ein es sehr glückliches Unentschieden für Donnern, da sie nicht einmal in unserer Hälfte waren und wir gefühlte 80 % Ballbesitz hatten.

TOGGOLINO CLUB: Spielend lernen - online!
In Spiel Nummer 2 ging es gegen Stotel. Wir hatten noch eine Rechnung mit ihnen offen, nachdem sie uns im Sommer beim Turnier in Wittstedt, als auch bei unserem eigenen Turnier im Spiel um Platz 5 geschlagen haben. Doch auch dieses Mal konnten wir uns nicht gegen sie durchsetzen. Nach einer Ecke in der 2. Spielminute wusste keiner was er mit dem machen sollte und da stocherte ein Spieler von Stotel den Ball über die Linie. 2 Minuten später hatte Felix dann die große Chance zum Ausgleich, als er alleine auf den Torwart zulief. Jedoch konnte er den Ball nicht im gegnerischen Gehäuse unterbringen. Danach nahm Stotel wieder das Heft in die Hand. Sie waren einfach immer ein Schritt schneller als die Hagener U9 und spielten sich so auch ihre Chancen gut heraus. 2 Chancen konnten unsere Abwehrleute noch abwehren, doch bei der dritten fiel dann das 0:2 aus unserer Sicht. Nachdem sich der gegnerische Stürmer auf unserer rechten Seite durchtankte, schoss er den Ball aus spitzem Winkel an Tim vorbei ins Tor.

Unser nächster Gegner war Nesse. Um unser Ziel Zwischenrunde noch zu erreichen war die Marschroute ganz klar: Es musste ein Sieg her. Wie im ersten Spiel beherrschte man auch hier den Gegner in allen Belangen. Wir arbeiteten wieder besser gegen den Ball und erspielten uns auch wieder Chancen. Das einzige Manko war, dass man immer noch kein Tor geschossen hat. Doch 10 Sekunden vor Ende war es dann endlich so weit. Janis spielte einen klasse Pass in die Spitze, den Danilo sich erlief und schoss den Ball zum 1:0 ins Tor.

Treff der Förster…

Der TSV Düring war nun Gegner Nummer 4. Dieser Gegner bestand fast nur aus Spielern, die einen Jahrgang unter uns spielen könnten. Das machte sich auch sofort bemerkbar. Nach wenigen Sekunden gingen wir, nach einer Einzelleistung von Luca, mit 1:0 in Führung. Es entwickelte sich, wie schon gegen Donnern und Nesse, ein Spiel auf nur ein Tor. Doch im Gegensatz zu den anderen Spielen nutzten wir diesmal unsere Chancen. Danilo stocherte den Ball in Spielminute 4 nach einer Ecke zum 2:0 ins Tor. 2 Minuten später war es dann Jannis, der nach Vorlage von Luca den dritten Treffer markierte. Den Schlusspunkt, in diesem sehr einseitigen Spiel, setzte Felix nach einer schönen Einzelleistung zum 4:0.

Nun ging es in unserem letzten Spiel gegen den TV Loxstedt. Um sicher zu gehen, dass wir auch wirklich die Qualifikation zur Zwischenrunde geschafft zu haben, brauchten wir mindestens einen Punkt. Und vorweg genommen, es war das spannendste Spiel des heutigen Tages. Gleich in der ersten Spielminute kam Felix vorne an den Ball, legte sich ihn aber zu weit vor. Doch er setzte beherzt mit einer Grätsche nach und so kam der Ball vom Loxstedter Torhüter zu Luca, der den Ball nur noch ins leere Tor schieben musste und das auch zum 1:0 tat. Felix musste danach eine kleine Pause machen, weil er sich bei seinem beherzten Einsteigen leicht verletzt hatte. Manche Schiedsrichter hätten das Einsteigen von Felix jedoch auch als gefährliches Spiel am Torhüter gewertet. Aber man braucht halt auch mal ein bisschen Glück bei den Schiedsrichterentscheidungen.
Im Folgenden wurde das Spiel immer besser. Beide Mannschaften lieferten ein klasse Spiel ab. Loxstedt versuchte sich immer wieder Torchancen raus zu spielen, doch sie kamen nicht durch unsere gut sortierte Abwehr durch. Und kamen sie doch mal durch, parierte Tim die Bälle glänzend. Wir waren jedoch immer wieder mit Kontern gefährlich. Als nach 10 Minuten der Schlusspfiff endlich kam, war der Jubel groß. Die Zwischenrunde war geschafft.
In diesem Spiel konnte man sehr gut sehen, wozu die Mannschaft alles in der Lage ist. Die Kinder haben alle Vorgaben der Trainer sehr gut umgesetzt. Sie haben den Ball laufen gelassen, sind den Bällen entgegen gekommen, aber auch das Verteidigen gegen den Ball durch zum Beispiel Pressing haben sie klasse gemacht.

Kurze Winterpause dann geht’s weiter

Dank dieser herausragenden Leistung im letzten Spiel qualifizierte man sich vollkommen verdient für die nächste Runde, welche am 29.01.11 in Nordholz stattfindet. Dort wird es ein Wiedersehen mit der SG Beverstedt geben. Nun ist es erst mal bis Mitte Januar Trainingspause.
Nach dieser Pause wird dann wieder intensiv trainiert, damit man dann das nächste Ziel, Endrunde, erreichen kann. Und das Trainergespann ist sich sicher, wenn die Mannschaft in jedem Spiel so eine Leistung abrufen kann, wie gegen Loxstedt, ist das auch machbar.

Unsere eingesetzten Spieler:

  • Tor: Tim
  • Abwehr: Batschi, Janik, Yoshua
  • Mittelfeld: Felix, Janis, Luca
  • Sturm: Danilo, Leandro, Tino

Spielergebnisse der Hallenrunde

TV Loxstedt:TSV Düring5:0
TSV Nesse:JSG Weser7Stotel0:0
JSG Donnern/Stinstedt:FC Hagen/Uthlede0:0
TV Loxstedt:TSV Nesse0:0
TSV Düring:JSG Donnern/Stinstedt0:2
JSG Weser/Stotel:FC Hagen/Uthlede2:0
JSG Donnern/Stinstedt:TV Loxstedt1:3
TSV Düring:JSG Weser/Stotel0:3
FC Hagen/Uthlede:TSV Nesse1:0*
TV Loxstedt:JSG Weser/Stotel1:0
FC Hagen/Uthlede:TSV Düring4:0**
TSV Nesse:JSG Donnern/Stinstedt0:0
FC Hagen/Uthlede:TV Loxstedt1:0***
TSV Düring:TSV Nesse0:2
JSG Weser/Stotel:JSG Donnern/Stinstedt3:1

Torschützen
* Danilo nach Vorlage von Jannis D.
**Luca W. (1:0) / Danilo (2:0) / Jannis D. nach Vorlage durch Luca W. (3:0) / Felix (4:0)
***Luca W.

Abschlußergebnis der Hallenrunde

  TorePunkte
1.TV Loxstedt10:210
2.JSG Weser/Stotel8:210
3.FC Hagen/Uthlede6:210
4.TSV Nesse2:16
5.JSG Donnern/Stinstedt4:65
6.TSV Düring0:160

Unsere bisherigen Turniere in 2010

www.TOGGOLINO.de - Lernspiele für Kinder

Foto-Galerie

Ein großer Dank geht an unsere Fotografin Meike.

Videos unserer Mannschaft

– Anzeige –

Artikel weiterempfehlen

Yannick

Autor: Yannick

Trainer bei den Fußball Kids vom FC Hagen Uthlede des Jahrganges 2002

3 Kommentare

  1. Pingback: Jahresabschlussbericht 2010 – U9 Junioren des FC Hagen/Uthlede

  2. Pingback: NFV Cuxhaven Hallenkreismeisterschaft – Ende in der Zwischenrunde

  3. Pingback: Missglückter Saisonstart – SG Beverstedt vs. FC Hagen-Uthlede

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.