Bau3D

Bauzeichnung – Haus – Bau – Planung und mehr

Abschlussbericht der Herbstserie 2010/2011 zur Kreisliga-Qualifikation

| Keine Kommentare

Die Qualifikationsrunde zur Kreisliga ist nun beendet und wir schlossen diese sehr erfolgreich auf dem 2. Tabellenplatz ab.  Aber nun von Anfang an.

Unsere U9 Fußball Junioren JG.2002

Personelle Veränderungen ohne negative Auswirkung

Zum Anfang der Saison gab es ein paar personelle Veränderungen im Kader. Neben Abwehrchef Rico verließ uns auch unser Toptorschütze Joel aus Altersgründen. Jedoch stießen mit Leandro, Luca D., Luca G., Diyar und Justin 5 neue Spieler zur Mannschaft hinzu. Somit haben wir nun einen 17 Mann großen Kader. Was jedoch geblieben ist, ist der Trainerstab. Der besteht, wie auch im letzten Jahr, aus Hans, Stefan, Nils und Yannick. 3 von den 4 spielen auch noch aktiv Fußball. Hans beim FC Hagen/Uthlede, Nils bei U16 der JSG Staleke und Yannick in der U18 von der JSG Staleke. Dadurch können die Kleinen auch profitieren, was man im Training und in den Spielen auch immer häufiger sieht.

Begegnungen mit tollen Toren

Vor unserem ersten Saisonspiel stand uns noch das Turnier in Wittstedt bevor. Bei diesem starkbesetzten Turnier belegten wir einen guten 6. Platz. Eine Woche später folgte dann der offizielle Saisonstart. Es kam gleich am ersten Spieltag zum Derby mit der SG WDB. Dieses Spiel wurde über die gesamten 40 Minuten klar dominiert und wurde auch klar mit 9:0 gewonnen. Ein klasse Saisonstart.

Das nächste Spiel bestritten wir gegen die SG Beverstedt. Dort verloren wir unglücklich. Jedoch war es ein sehr ansehnliches Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Die JSG FAW-Geestenseth war unser dritter Gegner in dieser Saison. Es sollte auch der schwächste Gegner sein, da das Endergebnis 12:0 für uns hieß. In diesem Spiel spielte unser Torwart Tim erstmals im Feld und erzielte fast auch ein Tor. Jenes sollte aber unserem Neuzugang Luca D. gelingen in seinem allerersten Einsatz für uns.
Eine Woche später stellte sich die JSG Bokel/Langenfelde/Stubben bei uns vor. Auch dieses Spiel wurde gewonnen und zwar mit 6:0 Toren. Somit war man nach 3 Heimspielen noch ohne Gegentor. Klasse Leistung.
Und im nächsten Spiel gelang uns auch der erste Auswärtssieg. In Hollen gewann man mit 7:1 Toren. Somit waren wir nach der Hinrunde mit 12 Punkten auf Platz 2 hinter Beverstedt. Außerdem haben wir 35 Buden gemacht und unser Torwart Tim musste nur 3-mal den Ball aus unserem Tornetz holen. Das ist eine sehr beachtliche Leistung.

In der Rückrunde ging es  heiß her

Im ersten Rückrundenspiel ging es nach Wittstedt. Wir wollten unsere Siegesserie ausbauen und dieses gelang uns auch. Mit 9:1 zwang man auch im Rückspiel den Konkurrenten aus der Samtgemeinde in die Knie.
Nun stand das Topspiel dieser Qualifikationsstaffel 7 vor uns. Der Tabellenführer aus Beverstedt war zu Gast in Hagen. In der ersten Halbzeit dominierte man die Partie klar und Beverstedt sah keinen Stich gegen uns. Somit stand es dann auch zu Halbzeit 2:0 für uns. In der zweiten Halbzeit drückten wir weiter auf das dritte Tor, aber es wollte nicht fallen. Stattdessen bekamen wir durch 2 Unkonzentriertheiten  in der Abwehr 2 Gegentore. Somit endete dieses hochklassige Spitzenspiel unentschieden.

Am nächsten Spieltag stand die weiteste Auswärtsfahrt vor uns. Es ging nach Geestenseth. Dieses Spiel wurde mehr als erfolgreich bestritten, denn man schenkte dem gegnerischen Torhüter 21 Tore ein. Gleichzeitig mit diesem Sieg schafften wir 2 Sachen. Zum einen waren wir nun für eine Nacht Tabellenführer und zum anderen sicherten wir uns mit diesem Sieg den Aufstieg in die Kreisliga. Eine tolle Leistung.
Nachdem Beverstedt am Tag danach wieder die Tabellenführung übernommen hat, ging es für uns am Sonntag darauf nach Langenfelde. Da nun nichts mehr anbrennen konnte, kamen nun die beiden Nachwuchstrainer Nils und Yannick mehr zum Zug und Hans und Stefan zogen sich in diesem und im nächsten Spiel in Sachen Aufstellung und Auswechseln zurück. Und dieses Spiel sollte von der Mannschaft auch sehr erfolgreich gestaltet werden, denn man besiegte Bokel mit 9:0 Toren.
Im letzten Saisonspiel kam die JSG Heerstedt/Hollen/Lunestedt zu uns. Das erste Highlight gab es bereits vor dem Spiel. Denn die Partie wurde von keinem geringeren als Günther Thielking geleitet.
Günther pfiff vor einigen Jahren in der 2. Bundesliga und ist heute immer noch im DFB-Betreuerstab tätig. Nachdem man in diesem Spiel nicht direkt von Anfang an wach war, man kassierte gleich nach 40 Sekunden das 0:1, gewann man die Partie trotzdem noch mit 6:1. Somit konnten wir uns auf dem 2. Tabellenplatz platzieren. Außerdem holten wir 25 von möglichen 30 Punkten. Das ist eine sehr gute Ausbeute. Außerdem haben wir eine super Tordifferenz von 82:8 Toren und haben somit die wenigsten Gegentore in unserer Liga bekommen.

Wir sagen Vielen Dank

Ein großes Lob an die gesamte Mannschaft. Ihr habt wirklich toll gespielt, gekämpft und ihr habt euch immer gegenseitig geholfen. So möchten wir Trainer euch auch in den nächsten Spielen immer sehen. Denn so macht es uns noch mehr Spaß euch zu zusehen. Aber nicht nur uns Trainern macht ihr mit euren klasse Leistungen Freude, sondern auch euren Eltern. Und was ganz toll ist, dass man bei euch wirklich sieht, dass ihr großes fußballerisches Talent habt. Jenes sieht man nicht nur in den Spielen sondern auch im Training. Macht weiter so und dann werden die ersten größeren Erfolge auch eintrudeln.
Außerdem möchte ich auch allen Eltern danken, die die Mannschaft immer toll unterstützt und angefeuert haben. Ihr seid echt tolle Fans. Auch vielen Dank an unseren Schiedsrichter Yannick und seine Vertreter Klaus, Jens und wie schon erwähnt Günther.

Unsere aktuelle Scorer-Liste 2010/2011

.

 

Spiele

Tore

Vorlagen (Assists)

Scorer-Punkte

1.Luca W.

10

31

1

32

2.Danilo

9

21

3

24

3.Felix

9

10

2

12

 Janis D.

10

9

3

12

5.Batschi

9

1

9

10

6.Janik

9

2

2

4

 Luca D.

6

4

0

4

 Yoshua

7

2

2

4

9.Tim

9

0

2

2

 Tino

8

0

2

2

 

.

– Anzeige –

Artikel weiterempfehlen

Yannick

Autor: Yannick

Trainer bei den Fußball Kids vom FC Hagen Uthlede des Jahrganges 2002

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.