Bau3D

Bauzeichnung – Haus – Bau – Planung und mehr

Bedeutung der Normen bei Bauzeichnungen

| Keine Kommentare

Planung und Herstellung eines Bauwerks ist ohne eine Bauzeichnung undenkbar. Es ist einfach unmöglich ein Bauwerk nur mit Worten so zu beschreiben, dass jeder am Bau Beteiligte eine genaue Vorstellung des Bauprojekts bis ins kleinste Detail gewinnen kann.
Deshalb ist die Bauzeichnung ein unentbehrliches Verständigungsmittel für die technische Planung und entsprechende Ausführung. Dieses Verständigungsmittel kann aber nur durch eine einheitliche (genormte) Darstellungsregel funktionieren, das heißt wenn die Bedeutung jeder zeichnerischen Darstellung für alle am Bau Beteiligten einheitlich und unmissverständlich festgelegt ist.

Diese Funktion übernehmen die festgelegten Zeichnungsnormen des Deutsches Institut für Normung e. V.(DIN). Dabei hat, neben den allgemein-grundlegenden Regeln für das technische Zeichnen, die Fachnorm „Bauzeichnungen DIN 1356-1″ für die zeichnerische Darstellung von Bauwerken eine besondere Bedeutung.

Am Rande: Kommt es dazu, dass internationale Normen in deutsche Normen übernommen werden, tragen Sie die Kennzeichnung DIN ISO (ISO – International Organization for Standardization – Internationale Normungsorganisation) oder DIN EN (EN – Europäische Normung).

Bauzeichnung einer Garage

Weiterführende Informationen

  • In Wort und Schrift (Beispiele):

Prüfungsbuch Bauzeichnen
25,20 EUR

– Anzeige –

Artikel weiterempfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.