Bau3D

Bauzeichnung – Haus – Bau – Planung und mehr

bauplanung-140x140

Beruf Bauzeichner – Planer mit technischem Verständnis

| Keine Kommentare

Bei Bauzeichnern handelt es sich um eine Berufsgruppe, die nicht sonderlich in Erscheinung tritt. Viele Menschen wissen gar nicht wirklich, was den Beruf ausmacht. Dabei übernimmt der Bauzeichner Aufgaben im Rahmen eines Bauprojekts, die unerlässlich sind. Im Folgenden soll der Beruf daher ein wenig ausführlicher dargestellt werden.

Bauzeichner setzen die Pläne der Architekten realistisch um

Bauzeichner arbeiten maßstabsgerecht, sie erstellen Zeichnungen und Pläne zur Verschalung und Bewehrung eines Neubaus so, wie der Architekt sich das gedacht hat. Der Skizzierung des Entwurfs folgen normgerechte Zeichnungen für den Grundriss, den Schnitt, die Ansicht und die nötigen Details. Wo einst Bleistift und Tusche das Zepter führten, wird heutzutage so gut wie ausschließlich mit dem CAD-System gearbeitet. Maßgebend für die Arbeit des Bauzeichners sind neben den Planungsunterlagen die statischen Berechnungen, Normen und baurechtliche Vorschriften. Umgesetzt wird zunächst die Vorstellung des Rohentwurfs, dann die Notwendigkeit der Stahlarmierung und schließlich die Anforderung der Statik. Dabei zu unterscheiden sind Werkspläne von den Detailplänen. Weitere Unterschiede ergeben sich durch den Wirkungsbereich des Bauzeichners, je nachdem, ob er im Massivbau oder im Fertigteilbau tätig ist, im Holzbau oder im Stahlbau. Besondere Anforderungen richten sich an Bauzeichner für den Spezialtiefbau.

Hochwertige Ausbildung unverzichtbar

Bauzeichner sind verantwortlich für die harmonische Gestaltung des Innenlebens eines Hauses. Sie bestimmen vorausschauend, wie dick die Wände sein müssen, an welcher Stelle Rohre verlaufen und auch über das Aussehen der Fassade. Sie sollten ein ausgezeichnetes räumliches Vorstellungsvermögen besitzen und Teamfähigkeit beweisen können, wenn es um die Zusammenarbeit mit den Planern geht. Zudem müssen sie über gute mathematische Kenntnisse verfügen und ein hohes Maß an technischem Verständnis aufbringen. Da der Umgang mit dem Zeichenbrett bald ganz der Vergangenheit angehören wird, sind zudem versierte Fähigkeiten im Umgang mit der elektronischen Erstellung von Konstruktionsplänen erforderlich.
Aktuell ist die Lage auf dem Arbeitsmarkt recht angespannt, denn die Konkurrenz ist groß. Auch für diesen Bereich gilt, dass sich Qualität über kurz oder lang immer durchsetzt.

Weiterführende Informationen

– Anzeige –

Artikel weiterempfehlen

Sotirios Marinis

Autor: Sotirios Marinis

Hallo. Hier schreibt Sotirios Marinis. Ich bin seit nun mehr rund 15 Jahren in der Baubranche tätig und konnte mir in der zurückliegenden Zeit eine Menge fachliche Kenntnisse in diesem Bereich aneignen, das ich gerne hier mit Euch teilen möchte.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.