Bau3D

Bauzeichnung – Haus – Bau – Planung und mehr

Beleuchtung-140x140

Licht – Ein bewährtes Mittel um Atmosphäre zu schaffen

Die eigenen vier Wände sind für die meisten Menschen ein Ort der Erholung, der ein wichtiger Gegenpol darstellt zum Stress des Alltags. Um sich wohl zu fühlen, ist ein Ambiente wichtig, das der individuellen Persönlichkeit entspricht. Licht schafft auf einzigartige Weise eine Atmosphäre im Raum, die durch kein anderes Medium erreicht werden kann. Wichtig ist, wie das Licht platziert wird, damit der Raum die gewünschte Stimmung erhellt.

Licht ist nicht gleich Licht

Ist der Raum schlecht beleuchtet, entsteht eine ungemütliche Atmosphäre, die unnatürlich wirkt und in der kein Mensch sich wohl fühlt. Dabei ist eine helle Beleuchtung nicht gleichzusetzen mit einer guten Beleuchtung, vielmehr kommt es auf das harmonische Zusammenspiel verschiedener Lichtquellen an. Generell gilt es zu unterscheiden zwischen einer direkten Beleuchtung, einer indirekten Beleuchtung und einer punktuellen Beleuchtung. Jede Art der Beleuchtung hat ihren Einsatzzweck, und am besten wirken sie, wenn sie einander harmonische ergänzen.

Die direkte Beleuchtung

Bei der direkten Beleuchtung leuchtet eine Lichtquelle direkt einen Ort aus und spendet so viel Licht. Klassisches Beispiel ist die Hängelampe, die in fast jedem Zimmer von der Decke hängt. Die direkte Beleuchtung ist dann ideal, wenn viel Licht benötigt wird. Da es unzählige Varianten der direkten Beleuchtung gibt, kann je nach Einsatzzweck ein Typ ausgesucht werden, der entweder breiter oder enger abstrahlt. Wird beispielsweise in einem großen Wohnzimmer nur in einem Teilbereich direktes Licht gewünscht, sollte eine Lampe verwendet werden, welche die Lichtquelle zur Seite abschottet, während andernfalls eine Lampe ausgesucht werden sollte, die den Lichtstrahl nicht begrenzt. Wer auf Qualität achtet, ist gut beraten mit Philips Lampen, die es nicht nur in den unterschiedlichsten Formen gibt, zudem können sie auch mit einer sehr guten Verarbeitung überzeugen.

Die indirekte Beleuchtung

Indirektes Licht leuchtet keinen Ort direkt aus, sondern die Lichtquelle strahlt erst eine Wand, eine Decke oder den Boden an, deren Oberfläche das Licht weich reflektiert. Der Vorteil von indirektem Licht ist die Sanftheit, mit der das Licht die Räume erfüllt. Indirektes Licht lässt eine gemütliche und intime, aber dennoch helle Atmosphäre entstehen, in der sich Menschen wohl fühlen.

Die punktuelle Beleuchtung

Um Highlights in Szene zu setzen, werden gezielt Lichtquellen auf einen bestimmten Ort im Raum gerichtet, der unmittelbar die Aufmerksamkeit vom Betrachter gewinnt. Besonders beliebt ist dies bei Gemälden oder Antiquitäten. Auf diese Weise werden bestimmte Bereiche in einem Raum stark fokussiert und treten deutlich in den Vordergrund. Die Benutzung von punktueller Beleuchtung sollte nicht übertrieben werden, da ein Raum ansonsten sehr schnell unruhig wirkt.

Das Zusammenspiel ist entscheidend

Wer seinen Raum nur mit indirektem Licht ausleuchtet, schafft keine Spannung und keine Abwechslung. Der Raum wirkt düster und wenig einladend, so dass sich Menschen nicht wohl fühlen. Wer nur direktes Licht für seinen Raum benutzt, schafft ebenfalls zu starke Monotonie. Der Raum wird mit Helligkeit erdrückt, weshalb sich bei vielen Menschen innerlich keine Ruhe und Harmonie einstellt. Besser ist, ein Gleichgewicht zu finden zwischen direkter und indirekter Beleuchtung. Schaffen Sie im Raum ein Spannungsfeld, indem sie einen Ort mit direkter Beleuchtung ausleuchten, während andere Orte im Raum indirekt beleuchtet werden. Des Weiteren sollten Sie versuchen, die verschiedenen Lichtquellen auf unterschiedlichen Ebenen im Raum zu positionieren, um einen Kontrast zu schaffen. Es gilt die Regel, dass drei Ebenen optimal sind.

Weiterführende Informationen

– Anzeige –

Artikel weiterempfehlen

Sotirios Marinis

Autor: Sotirios Marinis

Hallo. Hier schreibt Sotirios Marinis. Ich bin seit nun mehr rund 15 Jahren in der Baubranche tätig und konnte mir in der zurückliegenden Zeit eine Menge fachliche Kenntnisse in diesem Bereich aneignen, das ich gerne hier mit Euch teilen möchte.